Methodik

Revolutionäre Methode der Dauer-Akupunktur

Die nachweisbar positive Wirkung der Akupunktur wird durch ein Implantat dauerhaft aktiviert- diese revolutionäre Methode der Dauer-Akupunktur wurde in den letzten Jahren wieder entdeckt und von Medizinern, Therapeuten und Wissenschaftlern ausgearbeitet.

Die Bedeutung des Ohrs

Am Ohr befinden sich ca. 200 Reflexpunkte, die den Organen der bestimmten Körperzonen zugeordnet werden können.

Bild vergrößern
Die Bedeutung des Ohrs

Erste Funktionsstörungen (eine Erkrankung) führen zur qualitativen Veränderung des Punktes am Ohr, der mit dem betroffenen Körperteil in Zusammenhang steht.

Die Qualität dieser Veränderung ist physikalisch messbar, wobei die Größe des Messwertes etwa mit der Schwere der Erkrankung zu vergleichen ist.

Die Reflexpunkte am Ohr sind sehr klein. Ihr Durchmesser beträgt lediglich 0,2 bis 0,3 mm. Demzufolge ist verständlich, dass die Punktsuche sowie die Akupunktur so genau wie möglich durchgeführt werden muss, um den Punkt nicht zu verfehlen. Mit Punktsuchgeräten werden die aktiven Punkte gesucht.

Die Untersuchung der Reflexpunkte erlaubt eine genaue Aussage darüber, wo Schmerzen bestehen oder welche Organe des Körpers bei unklaren Beschwerden betroffen sind.

Außerdem kann man meist weitere Störungen im Körper ausfindig machen, die einen Heilungsprozess verzögern oder sogar verhindern können.

Diese sogenannten "Störherde" haben auf den ersten Blick mit dem eigentlichen Krankheitsgeschehen nichts zu tun und werden vom Patienten oftmals nicht bemerkt. Diese Herde können jedoch so negativ auf den Körper wirken, dass er eher bereit ist zu erkranken.

Auch eine schon bestehende Krankheit wird daran "gehindert", auf die üblichen Therapien zu reagieren.

Mit der Implantat-Ohr-Akupunktur, als einer komplexen Therapiemethode, können Krankheitsfelder und Krankheitseinflüsse, die sowohl in direkter als auch in indirekter Beziehung zur Krankheit stehen, behandelt werden.

Die Ohr-Akupunktur fördert die Selbstheilungskräfte des Menschen. Alles, was im Krankheitsfall notwendig wird, kann die Ohr-Akupunktur leisten. Die Ohr-Akupunktur ist laut derzeitigem Wissensstand völlig nebenwirkungsfrei.

Ansprechpartner:

Dr. (Uni St. Petersburg) Felix Chaichenets

Cloppenburger Str. 296
26133 Oldenburg

Praxis:

Tel.: 0441-181 39 62
Tel.: 0441 - 44 822
Fax:  0441 - 57 06 733

Erreichen können Sie mich per:

Mobil: 0172 - 85 26 835
E-Mail: info@heilkunst-ol.de

Terminvergabe: Werktags

Tel.: 0441-41 021 / Tel.: 0441 - 44 822
Arzthelferin: Frau H. Singewald

Implantat-Akupunktur ermöglicht im Gegensatz zur herkömmlichen Akupunktur eine permanente Wirkung auf alle alle durch Ohr-Akupuktur therapierbaren Krankheitsbilder. ...weiter

Bitte beachten Sie!

Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.

Wirkungsweise

Jeder Teil des menschlichen Körpers findet im Ohr seine Entsprechung. Nach dem Konzept der Ohr-Akupunktur ist der ganze Körper in der Ohrmuschel abgebildet. Die im Ohr erzeugten Reize werden von drei Hirnnerven...

mehr Info

Geschichte

Die Geschichte der Akupunktur ist durch die Suche nach wirkungsvollen Punkten und Punktkombinationen gekennzeichnet. Die Diagnostik der Aurikulo-Medizin wurde in den letzten Jahren immer mehr vervollkommnet...

mehr Info